Neues Gesicht im Regionalmanagement

Seit Anfang Februar ist Alexandra Joho im Regionalmanagement tätig. Sie übernimmt zukünftig die Aufgaben von Gabi Stark.

Alexandra Joho ist ausgebildete Reiseverkehrskauffrau und studierte an der Universität Trier Soziologie und angewandte Humangeographie. Ihr Schwerpunkt lag dabei auf der touristischen Entwicklungsförderung des ländlichen Raumes.

Wir begrüßen Frau Joho sehr herzlich in unserer LEADER-Geschäfsstelle und wünschen ihr viel Freude bei der Arbeit.

Sie haben Ideen zur Entwicklung der Region oder Fragen zu LEADER? Wir sind Ihre Ansprechpartner. Das Team des Regionalmanagements freut sich auf Ihren Anruf oder Ihre Email.


Lernende Kulturregion fördert zwei Theater und Literaturnetzwerk auf der Alb

Die Lernende Kulturregion ist 2016 durch die Initiative „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“ der Kulturstiftung des Bundes entstanden. Finanziert durch EU-, Bundes- und Landesmittel unterstützt sie die Weiterentwicklung von Kultureinrichtungen auf der Schwäbischen Alb. Das Theater der Stadt Aalen, das Naturtheater der Stadt Hayingen und das Literaturnetzwerk Oberschwaben wurden jetzt für eine Förderung in der Lernenden Kulturregion ausgewählt.


Kultur im ländlichen Raum weiterentwickeln

Die dritte Kulturplattform der „Lernenden Kulturregion Schwäbische Alb“ findet am 19. Februar 2018 im Landestheater Tübingen im Rahmen des bundesweiten Programms „TRAFO – Modelle für Kultur im Wandel“ statt. Kulturakteure und Vertreter von Verwaltung und Politik sind eingeladen, über Herausforderungen und Unterstützungsbedarfe zukunftsweisender Kulturarbeit im ländlichen Raum zu diskutieren.


Newsletter Dezember 2017

Der aktuelle Newsletter beschließt das LEADER-Jahr 2017.

Wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in diesem ereignisreichen Jahr, in dem wir viele Projekt angestoßen und erste Projekt eröffnen konnten. Ein herzliches Dankeschön gilt insbesondere unseren vielen Ehrenamtlichen, die den LEADER-Prozess in unserer Region gestalten und lebendig machen. Danke für Ihre Unterstützung!

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachtsfeiertage und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

Die LEADER-Geschäftsstelle ist zwischen den Jahren nicht besetzt und ab dem 8. Januar 2018 wieder wie gewohnt für Sie erreichbar.


Zwischen Schlossgespenstern und Bauernhoftieren: Neue Räume für die Tannenburg

Urlaub auf dem Bauernhof und auf einer Ritterburg – mit diesem doppelten Erlebnis begeistert die Tannenburg Schülergruppen und Familien gleichermaßen. Schon seit über 50 Jahren betreibt Familie Zipperer auf der Burg bei Bühlertann eine Gästepension und einen landwirtschaftlichen Biobetrieb. Dies ermöglicht auch ein nahezu einmaliges pädagogisches Konzept für Schullandheime mit Kindern Geschichte, Natur und Landwirtschaft hautnah zu erkunden.

Um auch zukünftig größere Schulklassen und Inklusionsklassen aufnehmen zu können, werden derzeit leerstehende Räume zu neuen Gästezimmern umgestaltet. Hierfür erhält Familie Zipperer eine Förderung durch die LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion, um den Tourismus in der Region zu stärken und die Tannenburg als wichtiges historisches Gebäude zu bewahren. Nach Bewilligung der Fördermittel wird nun der Umbau erfolgen, um bereits im neuen Jahr Gäste in den neuen Räumen begrüßen zu können.