Termine

15.11.2018

10. Klimaforum Ostalb - Nachhaltige Projekte in der Region

Im Rahmen des 10. KlimaFORUM OSTALB soll der Fokus auf ausgewählte Nachhaltigkeitsprojekte aus unserer Region gerichtet werden. Unter der Fragestellung: "Welche Nachhaltigkeitsziele werden auf der Ostalb in Angriff genommen und von wem?", zeigen die Hochschule Aalen und die Lokale Agenda 21 Aalen aktuelle Beispiele zu Umwelt, Klima, Gesellschaft, Kultur, Wirtschaft und Bildung auf.
Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Aalen, Ostalbkreishaus
17.11.2018

Bürgerdialog „Ländlicher Raum – Raum mit Zukunft“

Was sind die Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger und lokalen Akteure an die zukünftige Politik der EU für den ländlichen Raum und an das LEADER-Programm? Für welche Herausforderungen wird Unterstützung benötigt? Diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen in einem Bürgerdialog diskutieren

Turn- und Festhalle Großaltdorf, Kirchbergstraße 11, 74541 Vellberg-Großaltdorf
23.11.2018

Vergaberecht in der Kultur

Vergaberecht ist innerhalb des Kulturbereichs erfahrungsgemäß genauso unbeliebt wie praxisrelevant. Das Seminar strukturiert dieses zunächst sperrig erscheinende Thema für Praxisanwender. Der Blick für vergaberechtliche Fallstricke wird ebenso geschärft wie das Bewusstsein für die vergaberechtlichen Möglichkeiten. Dabei wird aufgezeigt, wie dem Anspruch von Qualität und Kreativität auch in einem Vergabeverfahren unproblematisch Rechnung getragen werden kann. Die Themen des Rechtsseminars wurden speziell für den Kulturbetrieb ausgewählt. Es soll vor allem um die Vermittlung von Grundlagenwissen und um die Sensibilisierung für vergaberechtliche Belange gehen.

Referentin: Annika Trockel

Teilnahmegebühr: 40,- € inkl. Getränke und Mittagsimbiss

Anmeldung unter: info@lernende-kulturregion.de bis 23. 10.2018

Pfleghof Langenau, Kirchgasse 9, 89129 Langenau
30.11.2018

Energiereise - HOF8 - Der Plusenergierhof im Taubertal

Der HOF8 produziert mehr Energie als er benötigt! Energieeffizienz und regenerative Energien bilden die Grundlage. Eine Photovoltaik-Anlage versorgt alle Nutzgebäude, die Elektrotankstellen und die Wärmepumpen, die zur Beheizung dem Grundwasser aus dem Brunnen die Wärme entziehen, mit Strom. Unter dem Motto 'Geboren werden – Arbeiten – Alt werden´ sind auf dem ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen die Räumlichkeiten der Klärle GmbH, 'Das Lebenshaus´ mit seinen Diensten in der Gesundheitsversorgung sowie zwei Wohnungen, davon eine seniorengerechte, vereint.

Uhrzeit: 15-17 Uhr

 

Anmeldung: Thomas Schultes (LEADER Regionalmanagement Hohenlohe-Tauber),
Tel.: 07938-6689391, thomas.schultes@hohenlohekreis.de

HOF8 - Der Plusenergiehof - Bachgasse 8, 97990 Weikersheim-Schäftersheim
10.12.2018

Abgabetermin für Projektanträge im 7. Projektaufruf

Rosenberg
11.01.2019

Öffentliche Kulturförderung

Themenschwerpunkte dieses Seminars der Lernenden Kulturregion Schwäbische Alb sind:

Grundlagen öffentlicher Kulturfinanzierung, Förderarten, Finanzierungsformen, Antragstellung, Projektbuchführung und Verwendungsnachweis.

Öffentliche Förderprogramme, Sonderprogramme, Kostenplan, Kostenarten, Finanzierungsplan.

Referent: Stephan Bock, Kulturmanager (dipl.) Kulturberater und Supervisor (DGSv)

Teilnahmegebühr: 40,- € inkl. Getränke und Mittagsimbiss

Pfleghof Langenau, Kirchgasse 9, 89129 Langenau; 10-17 Uhr
25.01.2019

Abgabepflichten im Kulturbetrieb

GEMA, Künstlersozialabgabe, "Ausländersteuer" und mehr. Die Kulturveranstalter stöhnen immer wieder über die Abgabelast, und dass sich die gesetzlichen Bestimmungen und Tarife ständig ändern. Informiert und auf dem Laufenden zu sein bedeutet, Ärger zu vermeiden oder bestenfalls sogar Geld zu sparen. Oft steckt der Teufel im Detail der Künstlerverträge, wenn es um die Frage geht, wer denn die Abgabe bezahlen "muss"; daher werden wir uns auch mit der Vertragsgestaltung beschäftigen.

Referent: Stephan Bock, Kulturmanager (dipl.), Kulturberater und Supervisor (DGSv)

Teilnahmegebühr: 40,-€ inkl. Getränke und Mittagsimbiss

Anbmeldung unter info@lernende-kulturregion.de

Pfleghof Langenau, Kirchgasse 9, 89129 Langenau; 10-17 Uhr
12.02.2019

Projektauswahlsitzung Jagstregion

Aus den eingereichten Anträgen des 7. Projektaufrufs wählt der Verein Bürgerschaftliche Regionalentwicklung Jagstregion Mitte Februar 2019 Projekte für eine LEADER-Förderung aus.

Crailsheim
15.03.2019

Seminarreihe: Kooperationen erfolgreich gestalten

Kooperationen, auch mit nicht-kulturellen Institutionen, wie Schulen oder soziale Träger, prägen immer mehr den Kulturbetrieb. Neben vielen Vorteilen stellt die Zusammenarbeit unterschiedlicher Systeme aber auch eine große Herausforderung dar. Das Seminar schärft den Blick für die Besonderheiten der beteiligten Kooperationspartner und vermittelt erfolgreiche Kooperationsstrategien.

Referent: Stephan Bock, Kulturmanager (dipl.), Kulturberater und Supervisor (DGSv)

Teilnahmegebühr: 40,-€ inkl. Getränke und Mittagsimbiss

Anmeldung unter: info@lernende-kulturregion.de bis 15.02.2019

Pfleghof Langenau, Kirchgasse 9, 89129 Langenau; 10-17 Uhr
24.05.2019

Semiarreihe: Fördermittel für Kultur im ländlichen Raum

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, die Programmlinie Kultur Baden-Württemberg Stiftung, die Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Baden-Württemberg, der Fonds Soziokultur und LEADER laden ein zu Vorträgen Rund um das Thema "Fördermittel für Kultur im ländlichen Raum".

Veranstalter ist die Lernende Kulturregion Schwäbische Alb

Teilnahmegebühr: 10,- € inkl. Getränke und Mittagsimbiss

Anmeldung: info@lernende-kulturregion.de bis 24. April 2019

Pfleghof Langenau, Kirchgasse 9, 89129 Langenau; 10-17 Uhr