Projekte

Gemeinschaft und Leben

Installation der historischen Glocke mit Uhr auf dem Dorfplatz in Frankenhardt-Markertshofen

Projektträger: Gemeinde Frankenhardt

Die Idee dieses Projekts ist es, eine historische Glocke des Dorfes mit Uhr auf dem Dorfplatz zu installieren.

Die Glocke in Markertshofen hat eine lange Zeitreise hinter sich. Sie kann bis in das Jahr 1585 nachverfolgt werden, wo sie vom Kurfürsten der Pfalz nach Obersontheim gebracht wurde. 1934 kam sie schließlich nach Markertshofen und wurde auf das Dach eines Wohnhauses mitten im Dorf angebracht und seither zu wichtigen Anlässen geläutet. 1971 erhielten der Dachreiter und die Glocke einen neuen Platz, nur wenige Meter vom alten Standort entfernt. Doch da der Dachstuhl des Gebäudes inzwischen einsturzgefährdet ist und das Läuten der Glocke eine zu starke Belastung für den Dachstuhl gewesen wäre, konnte die Glocke nicht mehr geläutet werden.

Um die Glocke mit Uhr auch für zukünftige Generationen zu erhalten und erlebbar zu machen, kam in der Dorfgemeinschaft die Idee auf, diese für alle zugänglich auf dem Dorfplatz zu installieren. Dazu soll durch Unterstützung der LEADER-Förderung ein Glockenturm in Holzbauweise errichtet werden, in welchem die Glocke mit Uhr montiert wird. Ehrenamtliche Helfer kümmern sich um die Pflege und Bedingung der Glocke und der Uhr.

Das Projekt trägt zum Erhalt des kulturellen Erbes, zur Stärkung des Zusammenhalts und dem Glaube an die Zukunftsfähigkeit von Markertshofen bei. Auch touristisches Potenzial kann durch das Projekt generiert werden, da der Standort direkt an einem Radweg liegt.


Zurück zur Übersicht „Gemeinschaft und Leben“