Termine

28.03.2017

Bürger machen mobil - Handlungsansätze der bürgerschaftlich getragenen Mobilität

Der ÖPNV im ländlichen Raum ist im Bereich des Schülerverkehrs sehr gut ausgebaut. Abseits davon ist es jedoch schwierig, sich ohne eigenen PKW im ländlichen Raum zu bewegen. Dies stellt insbesondere Senioren und Menschen mit Unterstützungsbedarf vor Herausforderungen, wenn es ihnen nicht (mehr) möglich ist, ihre Mobilität eigenständig sicherzustellen. Das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern schließt in ländlichen Gemeinden oftmals diese Versorgungslücke: Sie organisieren Fahrdienste, Bürgerbusse oder Mitfahrgelegenheiten. In der Veranstaltung wird durch die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg ein Handlungsleitfaden präsentiert, wie man sich organisieren kann, und erfolgreiche Fahrdienste stellen ihr Modell vor.

Otto-Ulmer-Halle, Adelmannsfelden
29.03.2017

Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum: Planung, Potenziale, Erfahrungen

In welche Hand übergebe ich mein Unternehmen und wann ist der richtige Zeitpunkt dafür? Mit dieser Frage sind jährlich mehrere tausend Betriebe in Baden-Württemberg konfrontiert, vor allem Mikro- und Kleinunternehmen, die weniger als 10 bzw. 50 Mitarbeiter/-innen beschäftigen. Gesunde Unternehmen und der Erhalt wertvoller Arbeitsplätze in der Fläche sind die Basis der baden-württembergischen Wirtschaftskraft.

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg haben deshalb diese Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die dazu beitragen soll, die Unternehmensnachfolge im Ländlichen Raum zu sichern.

Nutzen Sie diese Veranstaltungen, um sich kostenfrei und unverbindlich zu informieren. Lernen Sie die baden-württembergischen Nachfolge-Moderatoren/-innen bzw. weitere wichtige Ansprechpartner/-innen zum Thema Unternehmensnachfolge persönlich kennen!

Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar, Haus der Wirtschaft, Oberer Mühlenweg 1/1, 74821 Mosbach
31.03.2017

*Wettbewerb* Für die Menschen im ländlichen Raum

Die „Tassilo Tröscher-Stiftung – Für die Menschen im ländlichen Raum" ruft zur Einreichung von innovativen Ideen und
Projekten für den ländlichen Raum auf.

Gesucht werden Beiträge aus den Bereichen Dorfentwicklung, Leben im ländlichen Raum oder Einkommensoptiermierung.

Preiswürdige Initiativen sind eine bemerkenswerte wissenschaftliche Arbeit, eine publizistisch hervorragende Darstellung, eine administrativ außergewöhnliche
Entscheidung oder Maßnahme oder ein innovatives praktisches Beispiel.

Gesucht werden Initiativen, die bereits umgesetzt wurden oder sich in der Umsetzung befinden.


Bewerbungsschluss 31. März 2017

04.04.2017

3. Internationale Frauentagung: "Frauen bewegen Landwirtschaft – Landwirtschaft bewegt Frauen"

Die Tagung wird organisiert und durchgeführt durch das Evangelische Bauernwerk in Württemberg e.V. in Kooperation mit der Agrarsozialen Gesellschaft e.V.

Der Umbruch in der Landwirtschaft im globalen Kontext stellt Frauen und mit ihnen auch die Männer auf ihren Höfen zunehmend vor widersprüchliche Herausforderungen hinsichtlich ihrer eigenen Position in Partnerschaft, Familie und Betrieb. Wirtschaftliche und gesellschaftliche Veränderungen weichen traditionelle Rollenvorstellungen sowie die Arbeitsteilung in Familie und Betrieb auf. Die Rollen von Frauen auf den landwirtschaftlichen Betrieben werden vielseitiger und vielfältiger. Für Frauen besteht die Herausforderung in der Vereinbarkeit dieses „Zugewinns" mit partnerschaftlichen Rollenvorstellungen, Quantität und Qualität ihrer Arbeit sowie der individuellen Leistbarkeit in Partnerschaft, Familie und Betrieb.

Schwäbisch Hall
04.04.2017

Starke und lebenswerte ländliche Räume in Baden-Württemberg: Bürgerdialog zum Kabinettsausschuss der Landesregierung

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg lädt zum Bürgerdialog "Starke und lebenswerte ländliche Räume in Baden-Württemberg" ein.

Im neuen „Kabinettsausschuss Ländlicher Raum" arbeiten alle Fachressorts der Landesregierung im Sinne einer integrierten Politik zusammen. Gemeinsam soll eine Gesamtstrategie entwickelt und kreative Lösungsansätze in Modellprojekten erprobt werden.

Um den komplexen Herausforderungen erfolgreich begegnen zu können, sollen möglichst viele Menschen eingebunden werden, die sich auf den verschiedensten Ebenen für den Ländlichen Raum interessieren und engagieren. Im Rahmen von regionalen Bürgerdialogen möchten der Kabinettsausschuss mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ideen sammeln, wie das Leben auf dem Land attraktiv bleiben kann.

Minister Peter Hauk MdL freut sich auf den persönlichen Austausch mit allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich für den Ländlichen Raum interessieren und engagieren.

Mainhardter Waldhalle, Im Römerkastell 12, 74535 Mainhardt
08.04.2017

Caracallas Vermächtnis - Nachtpatrouille - Verband der Limes-Cicerones

Rainau-Schwabsberg, Parkplatz am Limestor
22.04.2017

Downhill-Rennen MSV Bühlertann

Bühlertann
26.04.2017

Mitgliederversammlung 2017

Der Verein Bürgerschaftliche Regionalentwicklung Jagstregion trifft sich am 26. April 2017 um 18 Uhr in der Begegnungsstätte, Keuperweg 1, Neuler zu seiner Jahresversammlung. Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

Begegnungsstätte, Keuperweg 1, Neuler
01.05.2017

Saisonauftakt der Härtsfeld-Museumsbahn

Die schmalspurige Härtsfeld-Museumsbahn verkehrt an jedem 1. Sonntag im den Monaten von Mai bis Oktober sowie an den Feiertagen im Mai und Juni und an einigen Veranstaltungen.

Neresheim, Härtsfeld-Museumsbahn
05.05.2017

Kapfenburgmesse

Die regionale Leistungsschau am Fuße der Kapfenburg

Lauchheim, Sportareal
06.05.2017

8. Bühlertanner Tomaten- und Gartenmarkt

74424 Bühlertann, Ziegelstr. 8
15.05.2017

Anmeldeschluss: Landeswettbewerb ‚Unser Dorf hat Zukunft‘

Teilnehmen können alle baden-württembergischen Gemeinden und Gemeindeteile mit überwiegend dörflichem Charakter mit bis zu 3.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Sowohl Gemeinden als auch Vereine oder LEADER-Aktionsgruppen können ihr Dorf bis zum 15. Mai 2017 beim zuständigen Regierungspräsidium anmelden.

Baden-Württemberg
20.05.2017

Spaziergang am Limes mit Fackeln - Europäische Nacht der Museen

Rainau-Schwabsberg, Parkplatz am Limestor
25.05.2017

Festtag 750 Jahre Kloster Kirchheim

Kloster Kirchheim
25.05.2017

50 Jahre Musikverein Tannhausen mit großem Kreismusikfest

Vom 25.05. – 28.05.2017 ist es soweit! Der Musikverein Tannhausen feiert seinen 50. Geburtstag. Ein halbes Jahrhundert Blasmusik in Tannhausen muss natürlich ordentlich gefeiert werden. Im Rahmen des Festes findet daher auch das 34. Kreismusikfest des Blasmusikverbandes Ostalb statt. Hierzu erwarten wir am Sonntag zum Gemeinschaftschor und dem anschließenden Festumzug durch Tannhausen über 2.000 teilnehmende Musikerinnen und Musiker aus den weiteren Musikvereinen des Verbandes sowie umliegender befreundeter Musikvereine.

Tannhausen
04.06.2017

Am Limes grenzenlos - UNESCO-Welterbetag

Rainau-Schwabsberg, Parkplatz am Limestor
06.06.2017

Oldtimertreffen des MSV Bühlertann

Bühlertann, Gelände Firma Fuchs
30.06.2017

Ipfmesse

Bopfingen
05.07.2017

Kongress "Frauen im ländlichen Raum"

Eine erfolgreiche Entwicklung unserer ländlichen Räume in Baden-Württemberg wäre ohne die weibliche Perspektive nicht denkbar. Frauen bringen ihre vielfältigen Lebenswelten, ihre Fachkenntnis und ihre Empathie für die Menschen im Ländlichen Raum in wichtige Entscheidungsprozesse, wie beispielsweise in die LEADER-Aktionsgruppen, ein. 90 Prozent unserer landwirtschaftlichen Betriebe werden als Familienbetriebe geführt. Produktionsstätte und Lebensraum sind eng verknüpft. An der Schnittstelle zwischen Familie und Betrieb kommt dabei den Frauen eine große Bedeutung zu.
Der Fachkongress, den wir zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft der LandFrauenverbände Baden-Württembergs ausrichten, soll Ihnen Anregungen geben, wie Sie als Unternehmerin, Arbeitnehmerin oder ehrenamtlich tätige Frau den Spagat zwischen Familie, Beruf und Ehrenamt meistern können und welche frauenspezifische Netzwerkorganisationen Sie dabei unterstützen können.
Außerdem berichten Unternehmerinnen aus Baden-Württemberg und dem Ausland, wie aus ihren Ideen erfolgreiche Projekte wurden. Im Anschluss an den Fachkongress können Sie die Ausstellungen im Treffpunkt Baden-Württemberg und die Gartenschau in Bad Herrenalb besuchen.

Auch der "HalloTreff" aus der Jagstregion wird sich auf dem Kongress präsentieren.

Gartenschau Bad Herrenalb
08.07.2017

Wanderung des Schwäbischen Albvereins Frankenhardt auf dem Skulpturenweg

Niederalfingen
09.07.2017

Seefest Rainau

Rainau, Bucher Stausee
30.07.2017

18. Festival Schloss Kapfenburg


Das Festival gehört zu den Höhepunkten des Kulturjahres auf Schloss Kapfenburg. Neben großartiger Musik und der wunderbaren Kulisse macht vor allem die intime Atmosphäre die Konzerte zu etwas ganz Besonderem.

Das 18. Festival findet vom 21. bis 30. Juli 2017 statt.

Schloss Kapfenburg, Lauchheim
05.08.2017

Museumswoche Ostwürttemberg

Rainau-Dalkingen, Limestor
18.08.2017

St. Leonhardsfest

Das schwäbisch-fränkische Fest ist der Höhepunkt des Jahres in der Gemeinde zwischen Ellwangen und Dinkelsbühl. Tausende Besucher aus nah und fern pilgern ins große Festzelt mit Vergnügungspark und genießen die hervorragende Küche und stimmungsgeladene Blasmusik. Am Montagabend beschließt ein großes Brillantfeuerwerk die fröhlichen Festtage.
42. St. Leonhardsfest Stödtlen findet statt am 18.08.2017 bis 21.08.2017.

Stödtlen
10.09.2017

Macht und Pracht - Tag des offenen Denkmals

Rainau-Dalkingen, Limestor
24.08.2018

Faustball-EM 2018

Vom 24.-26.08.2018 findet die Faustball-Europameisterschaft auf dem Sportgelände in Adelmannsfelden statt.

Adelmannsfelden