Projekte

Gemeinschaft und Leben

Barrierefreier Zugang, ev. Kreuzkirche Westhausen

Projektträger: Evangelische Kirchengemeinde Lauchheim-Westhausen

Seit ihrer Einweihung im Jahr 1957 ist die evangelische Kreuzkirche in Westhausen ein Treffpunkt für Menschen aller Generationen. Für Gläubige, aber auch für außerkirchliche Veranstaltungen, wie zum Beispiel Konzerte ist die Kirche und deren Vorplatz ein bedeutsamer Ort für das gesellschaftliche Leben in Westhausen. Durch seine in die Jahre gekommenen Treppenstufen war der Eingang nicht barrierefrei möglich.

Die Lösung war ein barrierefreier Umbau des Zugangs zur Kirche, welcher durch LEADER gefördert wurde. Somit kann die Kirche auch von Menschen mit Kinderwägen, im Rollstuhl oder mit einer Gehhilfe genutzt werden und es ist ein generationenübergreifend nutzbarerer Treffpunkt entstanden. In diesem Zuge wurde zudem der gesamte Kirchvorplatz erhöht und somit ohne den Einsatz von Treppen gestaltet. Durch neu gestaltete Grünflächen wurde der Vorplatz ökologisch und optisch aufgewertet.

Insgesamt wird durch dieses Projekt die Dorfgemeinschaft von Westhausen gestärkt und die Kreuzkirche kann nun ohne Einschränkungen von Groß und Klein genutzt werden.


Zurück zur Übersicht „Gemeinschaft und Leben“