Projekte

Gemeinschaft und Leben

Barrierefreiheit Dorfgemeinschaftshaus Dankoltsweiler

Projektträger: Gemeinde Jagstzell

Seit den 80er Jahren wird das ehemalige Schulhaus Dankoltsweiler im Erdgeschoss als Dorfgemeinschaftshaus genutzt. Insbesondere der Gesangsverein Dankoltsweiler bietet dort eine breite Palette an ehrenamtlichen Angeboten für die ca. 300 Einwohner an, wie z. B. Seniorentreffen, Krabbelgruppe, Turnen oder Chorproben. Weiter werden im Dorfgemeinschaftshaus auch Feierlichkeiten im Jahresablauf begangen. Auch private Feiern finden im Haus statt, da schon seit den 70er Jahren keine Gastwirtschaft mehr am Ort ist. So spielt sich das gesamte gemeinschaftliche Dorfleben im Dorfgemeinschaftshaus ab. Jedoch ist das Gebäude mittlerweile in die Jahre gekommen und auch nicht barrierefrei nutzbar.

So ist es das Ziel des vorliegenden Projekts, das Erdgeschoss des Gebäudes vor dem Hintergrund des demografischen Wandels barrierefrei zu erschließen. Dies ist sowohl für ältere Menschen, als auch Familien mit kleinen Kindern wichtig. Damit wird eine dauerhafte generationenübergreifende und integrative Nutzung des Gebäudes sichergestellt.

Es wird ein barrierefreier Eingangsbereich geschaffen, der das Dorfgemeinschaftshaus mit dem benachbarten Anbau verbindet. In diesen Anbau, der derzeit als Lager genutzt wird, werden zukünftig getrenntgeschlechtliche und barrierefreie Toiletten untergebracht. Zur weiteren Aufwertung des Gebäudes werden teilweise Fenster und Fenstersimse erneut. Die Heizung wird zudem von einer Öl- auf eine moderne Gasheizung umgestellt.

In Dankoltsweiler stellt das Dorfgemeinschaftshaus den einzigen Treffpunkt für das öffentliche Leben dar. Mit der neuen Barrierefreiheit und der Aufwertung des Gebäudes wird sichergestellt, dass das auch in Zukunft so bleiben kann. Bei der Umsetzung wirkt auch der örtliche Gesangsverein tatkräftig mit.


Zurück zur Übersicht „Gemeinschaft und Leben“