Bürgerdialog zum Kabinettsausschuss der Landesregierung

Im November 2016 konstitutierte sich der Kabinettsausschuss der Landesregierung. Alle Ressorts der Landesregierung sowie die Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung sind im Ausschuss vertreten. Den Vorsitz des Kabinettsausschusses hat Minister Peter Hauk.

„Um den neuen und komplexen Herausforderungen für die Zukunft des Ländlichen Raumes erfolgreich begegnen zu können, soll unsere Strategie möglichst viele Menschen einbinden. Daher wollen wir in regionalen Bürgerdialogen mit den Menschen vor Ort ins Gespräch kommen und Ideen sammeln, wie das Leben auf dem Land attraktiv bleiben kann“, erklärte Hauk.

Am 4. April 2017 findet um 19:30 Uhr der Bürgerdialog des Kabinettsausschusses in Mainhardt (Mainhardter Waldhalle, Im Römerkastell 12, 74535 Mainhardt) statt. Die LAG Jagstregion präsentiert sich dort mit einem Stand.

Alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für die ländlichen Räume interessieren und engagieren, sind hierzu herzlich eingeladen.


Kollegiale Beratung der Regionalmanagements im RP Stuttgart

Bereits zum dritten Mal trafen sich am 26. Januar 2017 die Regionalmanagerinnen und Regionalmanager aus den vier LEADER-Aktionsgebieten im Regierungsbezirk Stuttgart zur Kollegialen Beratung.

Die Kollegiale Beratung ist eine Beratung unter Personen, die im gleichen Arbeitsfeld tätig sind, bei der nach Lösungen für konkrete Fragestellungen gesucht wird. Mehrere Schlüsselthemen der Arbeit in den Regionalmanagements konnten im Laufe des Tages von den Teilnehmern beraten werden. So hat auch die dritte Kollegiale Beratung dazu beigetragen, den Austausch der Regionalmanager untereinander zu stärken und die eigene Arbeit zu verbessern.


Pilger begleiten auf Jakobswegen

Durch die Jagstregion verläuft der Fränkisch-Schwäbische Jakobsweg. Von März bis Oktober 2017 bietet die Fränkische St. Jakobus- Gesellschaft zusammen mit dem Verein Jakobuswege e. V. einen Qualifizierungskurs zum Pilgerbegleiter an.

Qualifizierte Pilgerbegleiter erschließen die Natur und Kultur am Wegesrand im Hinblick auf die religiösen und spirituellen Bedürfnisse der Pilger und Pilgerinnen.


Vielfalt gefällt! Orte des Miteinanders

Ab sofort können sich zivilgesellschaftliche Initiativen bis zum 28. April 2017 auf das Förderprogramm „Vielfalt gefällt!“ bewerben. Das Programm fördert die Teilhabe von Personen mit Zuwanderungsgeschichte und Fluchterfahrung am gesellschaftlichen Leben und soll eine Kultur des Zusammenlebens in Baden-Württemberg schaffen.


AG Vereinsleben gestartet

Am 18. Mai 2015 wurde unser Verein Bürgerschaftliche Regionalentwicklung Jagstregion gegründet. Als Träger des LEADER-Programms übernimmt der Verein eine wichtige Funktion für die Entwicklung der Region. Der Verein hat aber auch das Ziel, über das LEADER-Programm hinaus durch eigene Initiativen für die Regionalentwicklung aktiv zu sein.

Um zu überlegen, wo wir als Verein in der Region zukünftig stärker aktiv werden wollen, traf sich gestern erstmals die Arbeitsgruppe Vereinsleben. Zehn engagierte Mitglieder entwickelten und priorisierten Ideen, die beim nächsten Treffen weiter ausgearbeitet werden sollen. Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen, zum nächsten Treffen hinzuzukommen und mitzugestalten.