Einladung zur Maiwanderung im Bühlertal

Die LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion lädt alle Interessierten herzlich zur gemeinsamen Maiwanderung im idyllischen Bühlertal bei Vellberg ein.

Die Wanderung am Samstag, 6. Mai 2017, wird vom Heimatkundler und ehemaligen Hauptamtsleiter der Stadt Vellberg, Hans Ebert, geführt und startet um 10:00 Uhr in Vellberg auf dem Parkplatz Burggraben, in der Straße „Am Zwinger“ vor der historischen Altstadt.

Auf romantischen Pfaden im Bühlertal spazieren wir unter anderem zum Geisterdorf Rappolden. Dabei bieten sich herrliche Ausblicke und viel Natur – wobei auch die Kultur nicht zu kurz kommt. Die Wanderstrecke beträgt circa 7 km mit einem Zeitbedarf von ca. 2,5 Stunden. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Im Anschluss an die Wanderung bietet der Forellenhof Seeßle wetterabhängig auf der Bastion in Vellberg oder in der Scheune Köngeter geräucherte Forellen aus eigener Zucht sowie ein Alternativgericht an.

Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen. Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenlos, die Verpflegung erfolgt auf Selbstzahlerbasis. Zur besseren Planung wird bis zum 30. April 2017 um Anmeldung bei Gabi Stark gebeten (Tel.07967/9000-16, gabi.stark@jagstregion.de).


Kultur und Landschaft: LEADER-Projekt der Gemeinde Neuler bewilligt

Kultur und Landschaft sind die Themen für zwei neue Wege, die in der Gemeinde Neuler angelegt werden. Hierfür erhält die Gemeinde finanzielle Unterstützung aus dem EU-Förderprogramm LEADER. Die örtliche LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion wählte das Projekt im Sommer 2016 für eine Förderung aus. Nun ist der Bewilligungsbescheid eingetroffen, so dass mit der Umsetzung begonnen werden kann.


Einladung zur Mitgliederversammlung 2017 der Bürgerschaftlichen Regionalentwicklung Jagstregion

Am 26. April 2017 findet um 18 Uhr in der Begegnungsstätte, Keuperweg 1, Neuler, die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins statt. Alle Mitglieder und Interessierten sind herzlich dazu eingeladen.

Die Bürgerschaftliche Regionalentwicklung Jagstregion e.V. setzt sich durch die Teilnahme am Förderprogramm LEADER für die Strukturentwicklung in der Jagstregion ein, zu der sich neun Kommunen aus dem Landkreis Schwäbisch-Hall und 18 Kommunen aus dem Ostalbkreis zusammengeschlossen haben. Ferner erarbeitet der Verein eigene Projekte und Strategien, um die Region zukunftsfähig weiterzuentwickeln. Der Verein betreibt eine Geschäftsstelle im Rathaus in Rosenberg, die alle Bürgerinnen und Bürger in Fragen der Regionalentwicklung und Projektförderung berät.

Auf der Mitgliederversammlung wird über die Aktivitäten des vergangenen Jahres berichtet und über geplante Vorhaben informiert. Gerne können auch neue Anregungen und Ideen in den Verein eingebracht werden. Die Einladung richtet sich auch an interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich ein Bild über die örtlichen LEADER-Aktivitäten verschaffen wollen.


Betriebsgesellschaft Sportscheune Eulenhof bewilligt

Im Rahmen des Moduls "Innovativen Maßnahmen für Frauen" wird die Betriebsgesellschaft Sportscheune Eulenhof von der LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion unterstützt.
Simone Hemming aus Frankenhardt-Stetten gründet das Unternehmen Sportscheune Eulenhof und wird zukünftig in einer umgenutzten Scheune Sport- und Gesundheitskurse anbieten. Ein Team aus 14 Sporttainerinnnen und -trainern bietet für alle Generationen ein buntes Kursprogramm an. Die Eröffnung der Sportscheune ist am 13. Juli 2017 geplant. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


Bürgerdialog „Starke und Lebenswerte Ländliche Räume“

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg ludt am 4. April 2017 nach Mainhardt zum Bürgerdialog "Starke und lebenswerte ländliche Räume in Baden-Württemberg" ein. Auch die LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion war gemeinsam mit den LEADER-Regionen Hohenlohe-Tauber und Jagstregion mit einem Informationsstand vertreten.